Golubic kehrt in die Erfolgsspur zurück

Toller Erfolg für Viktorija Golubic: Die Zürcherin schlägt beim WTA-Turnier in Tokio die Weltnummer 39.

Viktorija Golubic.

Bildlegende: Siegt wieder Viktorija Golubic. Keystone

Viktorija Golubic (WTA 73) startete gegen die an Nummer zwei gesetzte Yanina Wickmayer stark und gewann den ersten Satz souverän mit 6:1. In Durchgang zwei kam die Belgierin besser auf, Golubic hielt aber dagegen und behielt im Tiebreak mit 9:7 die Oberhand.

Zwei Satzbälle abgewehrt

Im zweiten Durchgang sah es zunächst nach einem Durchmarsch von Golubic aus. Die 23-Jährige ging 4:1 in Führung, worauf sie Wickmayer zum 4:4 aufschliessen lassen musste. Im Tiebreak wehrte die Zürcherin beim Stand von 4:6 zwei Satzbälle ab, ehe sie nach knapp 94 Minuten Spielzeit den zweiten Matchball verwertete.

Verheissungsvolle Ausgangslage

Für die 23-Jährige war es der erste Sieg nach zuletzt drei Erstrunden-Niederlagen in Folge. Nächste Gegnerin ist Magda Linette (WTA 88). Das bisher einzige Duell ging klar zu Gunsten der Polin aus, liegt aber schon 5 Jahre zurück.

Resultate