Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Golubic scheitert auch auf Tasmanien früh

Viktorija Golubic hat in der Vorbereitung auf die Australian Open einen zweiten Dämpfer erlitten: Die Zürcherin schied erneut in der Startrunde aus.

Viktorija Golubic spielt eine Rückhand.
Legende: Kommt nicht auf Touren Viktorija Golubic. Imago

Beim WTA-Turnier in Hobart, der Hauptstadt der australischen Insel Tasmanien, unterlag Viktorija Golubic (WTA 56) in der Startrunde Lucie Safarova. Die in der Weltrangliste auf Platz 62 abgerutschte Tschechin, die 2015 im Final der French Open gestanden hatte, siegte gegen die 24-jährige Zürcherin mit 6:3 und 6:4.

Auch in China keinen Satz gewonnen

Golubic muss damit weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis im neuen Jahr warten. Vor einer Woche hatte sie bereits im chinesischen Shenzhen ihre Auftaktpartie verloren. Damals war sie der klar schlechter klassierten Chang Kai-Chen aus Taiwan in zwei Sätzen unterlegen.

Die Australian Open in Melbourne, der erste Saisonhöhepunkt 2017, beginnen am 16. Januar und dauern zwei Wochen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.