Halep demontiert Serena Williams

Bei den WTA-Finals in Singapur hat Serena Williams eine heftige Niederlage einstecken müssen. Die Weltnummer 1 wurde im 2. Gruppenspiel von Simona Halep gleich mit 0:6 und 2:6 düpiert. Zum zweiten Mal als Verliererin vom Platz musste Eugenie Bouchard.

Video «Tennis: WTA Finals, Halep-Williams» abspielen

WTA Finals: Halep schlägt Williams

0:40 min, vom 22.10.2014

Nach der deutlichen Pleite in nur 65 Minuten muss Serena Williams als Topfavoritin um den Halbfinal-Einzug bangen. Für Halep dagegen war es der bisher wertvollste Coup ihrer Karriere. Noch nie zuvor hatte die Rumänin gegen eine Vertreterin aus den Top 3 der Welt gewonnen. Nach ihrem 2. Erfolg in Singapur besitzt die 23-Jährige beste Aussichten aufs Weiterkommen.

Williams von der Rolle

Die French-Open-Finalistin spielte von Anfang an wie entfesselt, profitierte aber auch von der schwachen Leistung ihrer Gegnerin. Der Amerikanerin unterliefen allein im 1. Satz 18 Fehler. Im 2. Abschnitt vermochte sie sich zwar zu steigern, Haleps Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

Bouchard unterliegt Ivanovic

In der anderen Partie der Gruppe Rot setzte sich die Serbin Ana Ivanovic mit 6:1 und 6:3 gegen Eugenie Bouchard durch. Die Kanadierin hat nach ihrer 2. Niederlage kaum mehr Chancen, sich für die Halbfinals zu qualifizieren.

WTA Finals in Singapur

Simona Halep (Rum/4) s. Serena Williams (USA/1) 6:0, 6:2.

Ana Ivanovic (Srb/7) s. Eugenie Bouchard (Can/5) 6:1, 6:3.

Rangliste «Gruppe rot»: 1. Simona Halep 2-0. 2. Serena Williams 1-1. 3. Ana Ivanovic 1-1. 4. Eugenie Bouchard 0-2. Rangliste «Gruppe weiss»: 1. Agnieszka Radwanska 1-0. 2. Caroline Wozniacki 1-0. 3. Petra Kvitova 0-1. 4. Maria Scharapowa 0-1.