Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Hingis steigt mit viel Schwung ins Saisonfinale

Das Doppel Martina Hingis/Yung-Jan Chan ist seit 18 Partien ungeschlagen. Würden die beiden weitere 3 Siege aneinanderreihen, gehörte ihnen die Krone bei den WTA Finals. Es wäre ein krönender Schlusspunkt der Saison.

Martina Hingis und Yung-Jan Chan halten die Trophäe in die Höhe.
Legende: Eine weitere Trophäe lockt Martina Hingis (links) und Yung-Jan Chan wollen auch in Singapur unbezwungen bleiben. Keystone

Einen Höhepunkt soll das äusserst erfolgreiche Tennisjahr 2017 für Martina Hingis noch bereithalten. Im asiatischen Stadtstaat Singapur geht es für die 8 qualifizierten Teams im K.o.-Modus um die Martina-Navratilova-Trophäe und um 1,4 Millionen Dollar Preisgeld.

Die 37-jährige Ostschweizerin konnte das Saisonend-Turnier schon 3 Mal gewinnen: 1999, 2000 und 2015. Diesmal winkt der Coup mit einer 3. Partnerin, mit Yung-Jan Chan. Die 9 Jahre jüngere Taiwanesin spielt erst seit etwas mehr als 8 Monaten an der Seite von Hingis.

Diese Zahlen sprechen für das Erfolgsgespann:

  • Die 1: Hingis/Chan sind topgesetzt. Und gerade 1 einziges Game hatten sie vor Monatsfrist Anna-Lena Groenefeld/Kveta Peschke in Wuhan überlassen. Gegen die deutsch-tschechische Paarung eröffnen sie in Singapur.
  • 18: So viele Siege reihten Hingis/Chan zuletzt aneinander. Diese Erfolgsserie brachte die Turniersiege in Cincinnati, bei den US Open, in Wuhan und Peking ein.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Sollten Hingis/Chan in Singapur in den Halbfinal oder gar Final vorrücken, gäbe es diese Partien live bei SRF Sport zu sehen. Halten Sie sich auf unserer Website bzw. in der Sport App auf dem Laufenden und erfahren Sie da die Anspielzeiten.