Katzenvideos jetzt auch auf der WTA-Tour

Eine Katze hat sich während der Achtelfinal-Partie zwischen Roberta Vinci und Cagla Büyükakcay in Doha auf den Court verirrt – sehr zum Schaden der türkischen Wild-Card-Inhaberin, die keinen Fuss mehr vor den anderen brachte.

Die an Nummer 9 gesetzte italienische US-Open-Finalistin Vinci hatte Satzball im 1. Umgang, als die Katze den Court betrat und nach einer kurzen Jagd auf die andere Seite des Platzes eingefangen werden konnte.

Vinci war unbeeindruckt, ganz im Gegensatz zu ihrer türkischen Gegnerin. Büyükakcay verlor den Satz und danach weitere 5 Games in Folge: 5:7, 1:6.

«Ich habe den Satz gewonnen, also war es ok», sagte Vinci nach dem Spiel zum Zwischenfall, und scherzte: «Morgen könnte ich wieder eine brauchen.»