Zum Inhalt springen

Keine Spiele mehr am Dienstag Dauerregen als Spielverderber am WTA-Turnier in Lugano

Wegen Regens finden beim WTA-Turnier in Lugano am Dienstag keine Spiele mehr statt.

Der Sandplatz im TC Lido in Lugano.
Legende: Unspielbar Der Sandplatz im TC Lido in Lugano. Keystone

Beim neu lancierten WTA-Turnier im TC Lido hat der Veranstalter am Dienstagnachmittag früh kapitulieren müssen. Wegen Dauerregens können am 2. Spieltag keine weiteren Partien mehr ausgetragen werden.

Prognosen eher schlecht

Damit ist das Programm bereits ziemlich in Verzug geraten. Erst 3 Erstrunden-Spiele konnten begonnen, nicht aber beendet werden. Und die Prognosen für die Folgetage verheissen nichts Gutes.

Immerhin: Die drei noch ausstehenden Qualifikations-Spiele werden am Dienstag ab 21:30 Uhr in einer zur Verfügung gestellten Halle ausgetragen.

Gemäss Plan sollte nun das Schweizer Trio im Hauptfeld, Jil Teichmann, Stefanie Vögele und Viktorija Golubic, am Mittwoch ins Turnier eingreifen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.