Konta setzt sich in Miami die Krone auf

Johanna Konta (WTA 11) hat in Miami ihren bisher grössten Karriereerfolg gefeiert. Die 25-jährige Britin gewann gegen die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 14) ihr erstes WTA-Premier-Turnier und ihren zweiten Titel des Jahres.

Video «Konta triumphiert in Miami» abspielen

Konta triumphiert in Miami

0:23 min, vom 1.4.2017

Konta setzte sich im Final verdient mit 6:4, 6:3 durch. Mit ihrem Offensivspiel drängte sie Wozniacki, die sich im zweiten Satz medizinisch behandeln lassen musste, fast permanent in die Defensive.

Konta wird damit ab Montag als neue Nummer sieben im Ranking notiert, so hoch war sie in der Weltrangliste noch nie platziert.

Von 150 auf 47 in einem Jahr

Im Schatten des Weltranglistenersten Andy Murray hatte die Britin im Jahr 2015 mit ihrem sportlichen Aufstieg begonnen. Von Position 150 aus kletterte sie in zwölf Monaten auf Platz 47.

Im Jahr darauf folgte der erste Sieg auf der WTA-Tour in Stanford, Ende des Jahres wurde sie bereits auf Rang zehn geführt. 2017 feierte sie in ihrer Geburtsstadt Sydney den zweiten Turniererfolg.

Resultate