Lockerer Startsieg für Bacsinszky

Erfolgreiche Rückkehr nach Key Biscayne für Timea Bacsinszky (WTA 20): Die Waadtländerin schlägt die Russin Margarita Gasparjan (WTA 41) in ihrem Startspiel 6:3, 6:1.

Timea Bacsinszky ballt die Faust.

Bildlegende: Stark Timea Bacsinszky startete erfolgreich ins WTA-Turnier von Miami. EQ Images

Timea Bacsinszky hat bei ihrem ersten Auftritt beim Turnier in Miami seit 2011 überzeugt: Nach einem Freilos zum Auftakt bekundete sie in der Zweitrundenpartie gegen Margarita Gasparjan keinerlei Probleme. Gegen die 21-jährige Russin, gegen die sie zuvor noch nie gespielt hatte, gab sie nur vier Games ab.

Nachdem Bacsinszky im Startsatz mit 3:1 in Führung gegangen war, kassierte sie das Rebreak zum 3:3. Es sollte aber das letzte Aufbäumen Gasparjans sein, holte die Schweizerin danach doch 8 Games in Folge. Nach 56 Minuten brachte die Lausannerin ihren 5. Saisonsieg ins Trockene.

Video «Tennis: WTA-Turnier in Peking, Baczinsky - Ivanovic» abspielen

Bacsinszkys Sieg gegen Ivanovic

3:28 min, aus sportaktuell vom 10.10.2015

Gute Erinnerungen an Ivanovic

In der 3. Runde trifft Bacsinszky auf der Insel Key Biscayne auf die Serbin Ana Ivanovic (WTA 17). Gegen die frühere Weltranglistenerste hat sie 2 von 3 Duellen verloren. Das letzte, vor knapp einem halben Jahr in Peking, dürfte der Lausannerin aber in bester Erinnerung sein. Mit dem damaligen Halbfinal-Sieg hatte sie sich den erstmaligen Vorstoss in die Top Ten der Weltrangliste gesichert.