Nach 6 Jahren: Schnyder gewinnt wieder auf der WTA-Tour

Patty Schnyder setzt sich im Schweizer Duell gegen Amra Sadikovic durch. Damit ist sie die letzte verbliebene Schweizerin im Tableau von Gstaad.

  • Gleich 3 Schweizerinnen scheitern in Gstaad am 2. Turniertag.
  • Mit Patty Schnyder steht nur noch eine Schweizerin im Tableau.
  • Titelverteidigerin Viktorija Golubic ist bereits out.

Am Ende entschied nach mehr als zweieinhalb Stunden ein einziger Punkt zugunsten von Patty Schnyder (WTA 257). Die Baslerin bezwang Amra Sadikovic in einer packenden Partie mit 6:4, 6:7, 7:6.

Dabei hätte sich die 38-Jährige den Umweg über den 3. Durchgang ersparen können. Sie vergab bereits im Tiebreak des 2. Satzes 4 Matchbälle und verlor das Tiebreak mit 7:9.

Video «Im 2. Satz zieht Sadikovic den Kopf noch aus der Schlinge» abspielen

Im 2. Satz zieht Sadikovic den Kopf noch aus der Schlinge

0:59 min, vom 18.7.2017

Letzte Schweizerin in Gstaad

Doch Schnyder steckte nicht auf. Als sie im Schlussdurchgang mit dem Rücken zur Wand stand, packte sie selber ihr bestes Tennis aus und wehrte insgesamt 5 Matchbälle von Sadikovic ab.

Video «Schnyders Töchterchen rennt quer über den ganzen Platz» abspielen

Nach dem Match: Schnyders Töchterchen rennt quer über den Platz

0:50 min, vom 18.7.2017

Für Schnyder ist es der erste Sieg auf der WTA-Tour seit 2011, als sie in Miami Madison Keys in der 1. Runde bezwingen konnte. Zudem ist die Baslerin die letzte im Tableau verbliebene Schweizerin.

Titelverteidigerin bereits out

In der 2. Runde trifft Schnyder auf Antonia Lottner (WTA 157). Die Deutsche besiegte Viktorija Golubic (WTA 103) 5:7, 6:4, 7:6. Dabei hatte die Schweizerin Moral bewiesen und in den ersten beiden Sätzen jeweils einen Breakrückstand wettmachen können.

Im Entscheidungsdurchgang wogte das Spiel hin und her, bevor Lottner im Tiebreak am Ende den längeren Atem bewies. Golubic hatte im letzten Jahr in Gstaad ihren einzigen WTA-Titel errungen.

Video «Golubic scheitert in der 1. Runde» abspielen

Golubic - Lottner: Zusammenfassung

1:49 min, vom 18.7.2017

Schweiz - Deutschland 0:2

Bereits am Nachmittag war mit Jil Teichmann (WTA 186) eine weitere Schweizerin ausgeschieden. Drei Tage nach ihrem 20. Geburtstag unterlag sie Lottners Landsfrau Tamara Korpatsch (WTA 136) in nur 61 Minuten 3:6, 0:6. Teichmann hielt gegen die Deutsche nur einen Satz lang mit, dann brach Teichmanns Widerstand zusammen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17:30 Uhr, 18.07.17

Resultate