Oprandi in der 2. Runde ausgeschieden

Romina Oprandi hat beim Sandplatzturnier in Rom den Sprung in die Achtelfinals klar verpasst. Die Bernerin unterlag Carla Suarez Navarro aus Spanien mit 4:6, 2:6.

Romina Oprandi lief es in der 2. Runde nicht nach Wunsch.

Bildlegende: Nachdenklich Romina Oprandi lief es in der 2. Runde nicht nach Wunsch. Keystone

Romina Oprandi, die in Rom vor  7 Jahren als Qualifikantin bis in den Viertelfinal vorgestossen war, begann gegen Carla Suarez Navarro (Sp) stark und lag rasch mit Doppelbreak 3:0 in Führung. Danach riss der Faden bei der 27-Jährigen aber.

Schwacher Aufschlag

Vor allem der eigene Service funktionierte überhaupt nicht nach Wunsch. Von den nächsten 8 Aufschlagspielen konnte die Schweizerin (WTA 44) nur noch eines durchbringen. Nach 78 Minuten war die 2. Niederlage im 2. Duell mit der Weltnummer 22 besiegelt.

Favoritinnen ohne Probleme

Die Top-Spielerinnen hatten in ihren Zweitrunden-Partien keine Probleme: Die Russin Maria Scharapowa (WTA 2) erreichte ebenso locker die Achtelfinals wie die Chinesin Na Li (WTA 5). Beide Spielerinnen gaben nur 4 Games ab.

Resultate