Oprandi in Runde 1 gescheitert

Romina Oprandi (WTA 36) ist bei den French Open bereits in der 1. Runde ausgeschieden. Die Schweizerin unterlag Jelina Switolina (WTA 90) aus der Ukraine mit 3:6, 6:4, 1:6.

Romina Oprandi muss bereits die Koffer packen.

Bildlegende: Frühes Ende Romina Oprandi muss bereits die Koffer packen. Keystone

Oprandi geriet gegen Switolina früh in Rücklage und musste ihren Aufschlag insgesamt 8 Mal abgeben. Im 2. Durchgang schaffte die Bernerin zwar nach 0:3-Rückstand in extremis noch den Satzausgleich, die 18-jährige Ukrainerin spielte aber auch in der Folge stark auf und verdiente sich den Sieg.

Damit verpasste es Oprandi, die am vergangenen Samstag in Brüssel noch den Halbfinal bestritten hatte, ihre gute Form der letzten Wochen auch in Paris unter Beweis zu stellen.

Vögele am Dienstag im Einsatz

Nach dem frühen Out von Oprandi ist mit Stefanie Vögele (WTA 56) nur noch eine Schweizerin in der französischen Hauptstadt vertreten. Die Aargauerin bestreitet ihr Erstrunden-Match am Dienstag.

Resultate