Zum Inhalt springen

WTA-Tour Rücktritt: Martina Hingis beendet ihre Karriere

Eine grosse Karriere geht zu Ende: Martina Hingis wird nach den WTA Finals in Singapur zurücktreten.

Legende: Video Höhenflüge und Dramen: Die Karriere von Martina Hingis im Video abspielen. Laufzeit 2:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.10.2017.

1994 machte Martina Hingis ihre ersten Schritte auf der WTA-Tour, 23 Jahre später beendet sie ihre grossartige Laufbahn. Die Schweizerin wird nach ihrem letzten Einsatz bei den WTA Finals in Singapur ihre Karriere beenden.

Es ist der richtige Zeitpunkt für mich.

Hingis wurde 1997 mit 16 Jahren und 3 Monaten die jüngste Nummer 1 der Welt. 209 Wochen war sie an der Spitze der Einzel-Weltrangliste, im Doppel ist sie zusammen mit ihrer aktuellen Partnerin Chan Yung-Jan derzeit an der Spitze der Weltrangliste.

Martina Hingis.
Legende: Tritt zurück Martina Hingis. EQ Images

Andere Prioritäten in Zukunft

Nachdem sie 2015 und 2016 mit der Inderin Sania Mirza erfolgreich gewesen war, knüpfte sie mit der Taiwanesin Chan 2017 an diese Erfolge an. Im Mixed siegte sie in dieser Saison zusammen mit Jamie Murray in Wimbledon und beim US Open.

«Es ist der richtige Zeitpunkt für mich», begründete Hingis ihren Entscheid. «Es ist besser, auf dem Höhepunkt aufzuhören und ich kann ja sagen, ich hatte eine sehr gute Zeit. Die Erfolge, die ich in den letzten drei Jahre hatte, waren super und es wird sowieso schwierig, dies zu toppen. Und auch meine Prioritäten ändern sich natürlich.»

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.