Schnyder und Sadikovic mit Wildcard in Gstaad

Die Schweizer Fraktion bei der 2. Auflage der Ladies Championships in Gstaad wächst. Patty Schnyder und Amra Sadikovic erhielten vom Turnierveranstalter eine Einladung.

Patty Schnyder spielt eine Vorhand.

Bildlegende: Patty Schnyder Kehrt für einen nächsten Auftritt ins Berner Oberland zurück. EQ Images

Nach den Wildcards an Patty Schnyder und Amra Sadikovic stehen bei dem am Montag in Gstaad beginnenden Turnier mindestens 5 Schweizerinnen im Hauptfeld. Vorjahressiegerin Viktorija Golubic (WTA 73) und die Bielerin Jil Teichmann (WTA 163) schafften es ohne Einladung ins 32er-Feld. Die erst 18-jährige Rebeka Masarova war schon vorgängig in den Genuss einer Wildcard gekommen.

Die mittlerweile 38-jährige Schnyder (WTA 302), die seit 2 Saisons wieder auf der Tour aktiv ist, durfte bereits im letzten Jahr im Saanenland antreten. Die 10 Jahre jüngere Sadikovic (WTA 222) war 2016 in Gstaad nach erfolgreicher Qualifikation in der 2. Runde ausgeschieden.