Stefanie Vögele kämpft sich in die 2. Runde

Stefanie Vögele steht beim WTA-Turnier in Indian Wells in der 2. Runde. Die Aargauerin besiegte die Kroatin Petra Martic 4:6, 6:4, 6:3. Ausgeschieden ist hingegen Romina Oprandi.

Die Aargauerin konnte in Indian Wells in der Startrunde überzeugen.

Bildlegende: Stefanie Vögele Die Aargauerin konnte in Indian Wells in der Startrunde überzeugen. EQ Images

Stefanie Vögele (WTA 71) verdiente sich den Sieg gegen die um 20 Positionen schlechter klassierte Petra Martic (Kro) nach etwas zu passivem Startsatz mit einer mutigeren Spielweise. Sie rückte immer wieder entschlossen ans Netz vor und riskierte auch mit der Vorhand viel.

Nächste Gegnerin heisst Petrowa

Die als «Lucky Loser» ins Haupttableau gerutschte Aargauerin offenbarte einmal mehr eine tadellose Einstellung und stellte ihre jüngsten Fortschritte erneut unter Beweis. In den Sätzen 2 und 3 musste sich Vögele nicht mehr breaken lassen, nach genau 2 Stunden war die Partie beendet.

Vögeles nächste Gegnerin ist am Samstag die als Nummer 10 gesetzte Russin Nadia Petrowa, die sie schon einmal bezwungen hat.

Frühes Out für Oprandi

Ausgeschieden ist hingegen Romina Oprandi (WTA 59). Die Bernerin konnte gegen die Slowakin Magdalena Rybarikova (WTA 55) im 1. Durchgang 4 Satzbälle nicht nutzen und verlor 6:7 (4:7), 0:6.