Zum Inhalt springen

WTA-Tour «Superwoman» Serena Williams schlägt Handydieb in die Flucht

Nach dem Diebstahl ihres Mobiltelefons hat sich Serena Williams in einem Restaurant eine Verfolgungsjagd mit dem Täter geliefert – und ihm das geklaute Handy wieder abgenommen.

Soooooo yesterday at dinner the CRAZIEST THING happened to me. I was sitting enjoying some Chinese food (delicious may I...

Posted by Serena Williams, Link öffnet in einem neuen Fenster on Mittwoch, 4. November 2015, Link öffnet in einem neuen Fenster

Gemäss Williams' Facebook-Seite trugen sich die Ereignisse wie folgt zu: Im Restaurant wurde sie auf einen Mann aufmerksam, der ihr verdächtig vorkam. Plötzlich habe sich dieser ihr Handy gegriffen und sei aus dem Restaurant gestürmt.

Wie der Blitz habe ich ihn eingeholt.

Ohne zu zögern setzte der Tennis-Star dem Dieb nach und brachte diesen schliesslich zur Strecke: «Er fing an zu rennen, aber ich war schneller als er – alle diese Sprints im Training sind für etwas gut – und wie der Blitz habe ich ihn eingeholt.»

Williams appelliert an den «Superhelden-Instinkt»

Bei ihrer Rückkehr ins Restaurant wurde Williams nach eigenen Worten von den anderen Gästen mit Applaus empfangen. «Hört immer auf euren Superhelden-Instinkt, kämpft für das, was ihr für gerecht haltet, seid Superhelden», rät Williams ihren fast 4 Millionen Facebook-Abonnenten.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 05.11.2015, 07:30 Uhr