Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Teichmann - Korpatsch abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.07.2019.
Inhalt

Viertelfinal-Out in Lausanne Angeschlagene Teichmann scheitert an Korpatsch

Jil Teichmann unterliegt Tamara Korpatsch in 3 Sätzen und verpasst den Halbfinal-Einzug in Lausanne.

Jil Teichmann muss den Traum von ihrem 2. Turniersieg auf WTA-Stufe begraben. Die 22-Jährige (WTA 90) unterlag der in der Weltrangliste um 52 Plätze schlechter klassierten Tamara Korpatsch mit 6:3, 0:6, 1:6 und schied im Viertelfinal aus.

Knackpunkt waren 2 lange Games im 3. Durchgang. Gleich zu Beginn geriet sie mächtig unter Druck. Teichmann konnte zwar zunächst 5 Breakchancen abwehren, beim 6. Versuch klappte es dann aber nicht mehr. Wenig später machte Korpatsch mit dem Servicedurchbruch zum 4:1 alles klar.

2 Medical Timeouts, 3 Mal den Trainer auf den Platz geholt

Zu diesem Zeitpunkt wirkte Teichmann schon ziemlich angeschlagen und entkräftet. Bereits gegen Ende des 1. Satzes musste sie ein Medical Timeout nehmen, nach dem Satzgewinn verschwand sie für längere Zeit in der Kabine.

Gewirkt hat auch die mehrmalige Konsultation ihres Trainers nicht. Teichmann musste sich zudem ein zweites Mal behandeln lassen und blieb in der Folge chancenlos. Damit ist auch die letzte Schweizerin an den Ladies Open ausgeschieden.

Korpatsch nun gegen Titelverteidigerin

Korpatsch ihrerseits erreichte erstmals die Halbfinals eines WTA-Turniers. Sie trifft nun auf Alizé Cornet. Die Französin gilt als Titelverteidigerin, sie hatte sich vor einem Jahr in Gstaad durchgesetzt. Im anderen Halbfinal treffen Fiona Ferro (Fr) und Bernarda Pera (USA) aufeinander.

Legende: Video Teichmann: «Bin schon ziemlich enttäuscht» abspielen. Laufzeit 01:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.07.2019.

Wildcard für Robredo in Gstaad

Der 37-jährige Spanier Tommy Robredo (ATP 167) erhielt die dritte und letzte Wildcard für die Swiss Open in Gstaad. Robredo gewann in seiner langen Karriere zwölf Turniere und belegte vor 13 Jahren Platz 5 in der Weltrangliste.

Sendebezug: SRF info/zwei, sportlive, 19.07.2019, 17:40 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.