Vögele in Bad Gastein erfolgreich gestartet

Stefanie Vögele hat ihren Erstrundenmatch beim Sandplatzturnier im österreichischen Bad Gastein gewonnen. Die Schweizer Nummer 2 setzte sich gegen die Deutsche Julia Görges mit 7:6, 6:2 durch.

Stefanie Vögele schaut den entgegenkommenden Ball an

Bildlegende: Fokussiert Stefanie Vögele besiegt Julia Görges in zwei Sätzen. Keystone

Stefanie Vögele bekundete gegen Görges (WTA 95) nur im 1. Satz Mühe, als sie ins Tiebreak musste. Dieses gewann sie jedoch deutlich mit 7:0. Den 2. Durchgang sicherte sich die 24-Jährige gegen die Turniersiegerin von 2010 mit 6:2.

Auf Sand erfolgreicher als auf Rasen

Gegen die ein Jahr ältere Görges feierte Vögele den 3. Sieg im 4. Duell. Der Aargauerin ist damit nach der Startniederlage in Wimbledon der Wechsel zurück auf Sand gut gelungen.

Die an Position 75 der Weltrangliste geführte Vögele trifft in der nächsten Runde des mit 250'000 Dollar dotierten Turniers auf die Siegerin der Partie zwischen Patricia Mayr-Achleitner (Ö/WTA 77) und der Ukrainerin Elina Svitolina (WTA 35).