Vögele in Bad Gastein im Viertelfinal

Stefanie Vögele steht beim WTA-Turnier von Bad Gastein im Viertelfinal. Die Schweizerin setzte sich gegen Elina Switolina aus der Ukraine in zwei Sätzen durch.

Vögele nach einem Vorhand-Schlag

Bildlegende: Siegreich Vögele steht in Bad-Gastein im Viertelfinal. Keystone

Stefanie Vögele (WTA 75) eliminierte mit Switolina (WTA 35) die Nummer 5 des Turniers. Die Schweizerin setzte sich gegen die erst 19-jährige Ukrainerin mit 6:2 und 7:5 durch.

Vögele geriet nur im zweiten Satz etwas unter Druck, als sie einen 4:1-Vorsprung preisgab. Die Schweizerin vermochte jedoch zu reagieren und breakte ihre Gegnerin nach 83 Minuten zum entscheidenden 7:5.

Lange Durststrecke

Erstmals nach 9 Monaten ist es Vögele damit wieder einmal gelungen, an einem Turnier 2 Matches hintereinander zu gewinnen. In diesem Jahr überstand die 24-Jährige die 2. Runde nur einmal, in Brisbane dank eines Forfait-Sieges.

Im Viertelfinal trifft Vögele auf Andrea Petkovic. Gegen die deutsche Weltnummer 20 liegt die Schweizerin im Head-to-Head mit 1:3 im Hintertreffen. Ende Mai verlor Vögele gegen Petkovic in der 2. Runde der French Open mit 2:6, 6:4 und 2:6.

Resultate