Vögele in Memphis in Runde 2

Stefanie Vögele hat die Startrunde des WTA-Hallenmasters in Memphis überstanden. Die Aargauerin besiegte die Spanierin Silvia Soler-Espinosa mit 7:6 (7:5), 6:0.

Stefanie Vögele steht in Memphis in der 2. Runde.

Bildlegende: Startsieg Stefanie Vögele steht in Memphis in der 2. Runde. Keystone

Nach 1:17 Stunden beendete Stefanie Vögele (WTA 89) die Partie gegen die um 8 Positionen besser klassierte Spanierin. Vor allem im 2. Satz dominierte die Aargauerin ihre Gegnerin fast nach Belieben und holte sich ihn «zu Null». Im 1. Umgang musste die Entscheidung im Tie-Break herbeigeführt werden.

Die 22-Jährige hat damit auch das 3.  Aufeinandertreffen mit Soler-Espinosa gewonnen. Davor war sie am Australian Open 2009 und in Cuneo (It) 2011 auf Sand erfolgreich gewesen.

Nächste Gegnerin noch nicht bekannt

Nächste Gegnerin wird entweder die als Nummer 5 gesetzte Lucie Hradecka (WTA 52) aus Tschechien oder die französische Qualifikantin Claire Feuerstein (134). Gegen Hradecka weist Vögele eine positive (3:1), gegen Feuerstein eine ausgeglichene Bilanz (1:1) auf.