Vögele in Paris im Hauptfeld

Stefanie Vögele hat beim WTA-Turnier in Paris den Vorstoss ins Haupttableau geschafft. Die Aargauer schlug in der dritten Qualifikationsrunde Monica Puig aus Puerto Rico 6:4, 6:2 und trifft nun auf Tsvetana Pironkova.

Stefanie Vögele gelang in Paris der Vorstoss ins 32er-Tableau.

Bildlegende: Fokussiert Stefanie Vögele gelang in Paris der Vorstoss ins 32er-Tableau. Keystone/archiv

Stefanie Vögele glückte mit dem klaren Sieg die Revanche für die Niederlage im zuvor einzigen Duell gegen die 19-jährige Monica Puig.

Im Oktober letzten Jahres hatte die Aargauerin, die im Ranking als Nummer 100 um 15 Positionen besser klassiert ist, im Viertelfinal des ITF-Turniers in Poitiers (Fr) mit 2:6, 4:6 den Kürzeren gezogen.

Immer im Hauptfeld

Vögele steht somit auch bei ihrer 3. Turnierteilnahme in diesem Jahr im Haupttableau. In Shenzhen (China) war die 22-Jährige in der 2. Runde an der Französin Marion Bartoli gescheitert und schied bei den Australian Open in der Startrunde gegen die Österreicherin Tamira Paszek aus.

Erstrunden-Gegnerin von Vögele ist die Bulgarin Tsvetana Pironkova (WTA 41).

Resultate