Vögele scheitert erneut in der Startrunde

Für Stefanie Vögele ist das WTA-Turnier in Kuala Lumpur nach der 1. Runde bereits vorbei. Die Aargauerin unterlag der an Nummer 6 gesetzten Japanerin Kurumi Nara 3:6, 6:7 (4:7).

Stefanie Vögele visiert einen auf sie zukommenden Ball an.

Bildlegende: Chancenlos Stefanie Vögele wartet weiter auf den zweiten Sieg in diesem Jahr. EQ Images

Vögele hatte von Beginn an Probleme mit dem hohen Tempo, dass Nara anschlug. Die Japanerin, die in der Weltrangliste um 44 Positionen vor der Schweizerin (WTA 101) liegt, riss das Spielgeschehen schnell an sich und nahm Vögele im 1. Satz gleich dreimal den Aufschlag ab.

Schwieriger Auftakt ins Jahr 2015

Der zweite Durchgang verlief dann deutlich ausgeglichener. Nach je einem Break musste die Entscheidung im Tie-Break fallen. Dort konnte Vögele mit einem Minibreak zwar auf 2:0 vorlegen, musste sich am Ende dennoch 4:7 geschlagen geben.

Die Aargauerin muss damit weiter auf ihren 2. Sieg im Hauptfeld eines WTA-Turniers im laufenden Jahr warten. Der bisher einzige Sieg resultiert vom 19. Januar, als sich die 24-Jährige an den Australian Open in der 1. Runde gegen die Französin Pauline Parmentier durchsetzen konnte.

Resultate