Vögele steht in Baku im Halbfinal

Stefanie Vögele hat beim WTA-Turnier in Baku (Aser) den Halbfinal erreicht. Die Aargauerin rang Shahar Peer aus Israel mit 6:2, 2:6, 6:4 nieder.

Stefanie Vögele ballt die Faust.

Bildlegende: Grund zur Freude Stefanie Vögele steht in Baku im Halbfinal. Keystone

Nach einem souveränen ersten Satz riss bei Stefanie Vögele (WTA 72) der Faden. Die 24-Jährige reihte Fehler an Fehler und musste Shahar Peer (WTA 90) den Satzausgleich zugestehen.

Im entscheidenden Durchgang lag Vögele schnell mit 3:0 in Front, musste ihre Gegnerin aber noch einmal herankommen lassen. Nach etwas mehr als zwei Stunden verwandelte die Aargauerin ihren ersten Matchball.

Nun gegen Bojana Jovanovski

Für Vögele, die in dieser Saison bislang nicht auf Touren kam, ist es der erste Halbfinaleinzug seit Oktober 2013. In der Runde der letzten Vier trifft die Weltnummer 72 am Samstag auf die Serbin Bojana Jovanovski (WTA 40). Im Head-to-Head steht es 1:1, das letzte Aufeinandertreffen konnte Vögele 2012 in Sydney für sich entscheiden.

Resultate