Vögele übersteht Startrunde in Linz

Stefanie Vögele steht beim WTA-Turnier von Linz in der zweiten Runde. Die Aargauerin (WTA 65) setzte sich zum Auftakt mit 7:6 (7:4), 7:5 gegen die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova (WTA 28) durch.

Stefanie Vögele hat den Tennisball im Blick.

Bildlegende: Fokussiert Stefanie Vögele zeigte in Linz einen gelungenen Erstrundenauftritt. EQ Images/Archiv

Stefanie Vögele landete in Linz mit dem Sieg über die 37 Positionen besser klassierte Barbora Zahlavova Strycova einen schönen Erfolg. Diesen musste sie sich jedoch hart erkämpfen: Erst nach 2:11 Stunden stand ihr Zweisatz-Sieg fest.

Die Schweizerin spielte besonders in den wichtigen Momenten stark. Nachdem sie Satz 1 im Tiebreak gewonnen hatte, holte sie in Umgang 2 das entscheidende Break zum 6:5.

Nun gegen Schmiedlova

In Runde 2 trifft Vögele auf die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova (WTA 73), die sich gegen die Deutsche Annika Beck in zwei Sätzen durchsetzte.

Mit Timea Bacsinszky (WTA 48) steht beim Turnier in Österreich eine zweite Schweizerin im Einsatz. Die Waadtländerin bekommt es am Dienstagvormittag mit Jana Cepelova (WTA 51) aus der Slowakei zu tun.

Resultate