Vögele unterliegt Petkovic

Für Stefanie Vögele bedeuten die Viertelfinals beim Sandplatz-Turnier in Bad Gastein (Ö) Endstation. Die Aargauerin verlor gegen die Deutsche Andrea Petkovic mit 3:6 und 2:6.

Stefanie Vögele bei einem Vorhand-Ball.

Bildlegende: Unter Druck Stefanie Vögele kam gegen Andrea Petkovic nie richtig ins Spiel. EQ Images

Trotz der Niederlage verlässt Vögele Bad Gastein gleichwohl mit positiven Erinnerungen. Erstmals seit Oktober 2013 hatte sie auf WTA-Stufe wieder 2 Partien in Serie gewonnen.

Die Schwäche beim Service

Vögele kam gegen Petkovic nie in die Nähe eines Coups. Im 1. Satz gelang der Nummer 75 der Weltrangliste zwar zweimal das Rebreak. Bei 4 verlorenen Aufschlagsspielen im 1. Satz liess sich aber gegen die Weltnummer 20 nichts ausrichten.

Video «Tennis: Vögele scheitert in Bad Gastein im Viertelfinal» abspielen

Viertelfinal-Aus für Vögele («sportaktuell», 11.7.14)

0:10 min, vom 11.7.2014

Lange Unterbrechung

Der 2. Satz musste beim Stand von 1:1 wegen starken Regens während fast 4 Stunden unterbrochen werden. Nach der Wiederaufnahme startete Vögele gleich mit einem Service-Durchbruch. Doch die Hoffnung blieb von kurzer Dauer. Petkovic glich postwendend aus, sicherte sich 5 Games in Folge und gewann die Partie 6:3, 6:2.