Zum Inhalt springen

WTA-Tour Wohin führt Golubics Höhenflug?

Viktorija Golubic bestreitet in Linz ihren zweiten Final auf WTA-Stufe. Die Zürcherin hat an ihrem 24. Geburtstag allen Grund zum Feiern – ganz unabhängig davon, ob sie gewinnt oder nicht.

Viktorija Golubic ist konzentriert.
Legende: So gut wie nie Viktorija Golubic. Fresh Focus

Egal wie das Endspiel gegen Dominika Cibulkova (WTA 10) am Sonntagnachmittag ausgeht, wird Golubic die höchste Platzierung ihrer Karriere überbieten. Aktuell liegt sie auf Rang 62 der Weltrangliste, die Zürcherin wird am Montag aber mindestens auf Position 54 geführt sein. Gewinnt sie das Turnier, reiht sie sich dicht hinter der Schweizer Nummer 2 Belinda Bencic (WTA 42) ein. Zu Jahresbeginn war Golubic noch die Nummer 166.

Die wichtigsten Stationen ihrer fulminanten Saison:

  • Januar: Golubic zieht ins Hauptfeld der Australian Open ein. Ihr erstes Match an einem Grand-Slam-Turnier verliert sie knapp gegen Carla Suarez Navarro.
  • April: Im Fed-Cup-Halbfinal gegen Tschechien gewinnt Golubic beide Einzel. Das entscheidende Doppel an der Seite von Martina Hingis geht dann verloren.
  • Mai: 1. Sieg an einem Grand-Slam-Turnier (in der 1. Runde von Roland Garros).
  • Juni: Viertelfinal-Einzug in 's-Hertogenbosch, Niederlage gegen Bencic.
  • Juli: Sieg im Gstaad-Final gegen Kiki Bertens, 1. Turniersieg auf der WTA-Tour.
  • September: Viertelfinal-Einzug in Tokio (u.a. Sieg gegen Yanina Wickmayer, WTA 39) und in Guangzhou (Sieg u.a. gegen Sara Errani, WTA 36).
  • Oktober: Final-Einzug in Linz dank Siegen gegen Laura Siegemund (WTA 29) und Julia Görges sowie Forfaitsiegen gegen Garbine Muguruza (WTA 6) und Madison Keys (WTA 7).

Weitere Exploits in Griffnähe

Folgt gegen Cibulkova der erste Sieg gegen eine Top-10-Spielerin? Als eine von 4 Spielerinnen ist Golubic als WTA-Newcomerin des Jahres, Link öffnet in einem neuen Fenster nominiert.

Legende: Video Muguruza muss gegen Golubic aufgeben abspielen. Laufzeit 2:41 Minuten.
Aus sportaktuell vom 14.10.2016.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zum WTA-Turnier in Linz

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Mueller (Elbrus)
    Leider fehlt es Golubic an Management. Würde da jemand 1 Mio investieren wäre Sie deutlich weiter vorne. Wenn ich es richtig sehe hat Golubic noch nicht mal eine Homepage. Ein paar Werbeverträge könnte so etwas schon bringen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen