Zum Inhalt springen

WTA-Tour Zweitrunden-Aus für Vögele in Linz

Für Stefanie Vögele (WTA 165) ist das WTA-Turnier in Linz in der 2. Runde zu Ende gegangen. Die 25-jährige Aargauerin unterlag der Russin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 29) 4:6, 0:6.

Stefanie Vögele
Legende: Muss sich aus Linz verabschieden Stefanie Vögele. EQ Images

Der 1. Satz zwischen Stefanie Vögele und Anastasia Pawljutschenkowa war noch ausgeglichen, so musste die Schweizerin nur ein Break mehr hinnehmen als ihre Kontrahentin. Doch nach dem Verlust des Startsatzes sollte Vögele kein einziges Game mehr gewinnen. Nach 64 Minuten war die Niederlage im Premierenduell Tatsache.

Mit drei Siegen in der Qualifikation hatte sich Vögele in Linz nach Taschkent (Usb) zum zweiten Mal in Folge das Startrecht im Haupttableau gesichert. Danach hatte die 25-Jährige ihren ersten Sieg in einem WTA-Haupttableau seit Mai gefeiert.

Rückfall im Ranking

Im Vorjahr hatte die Aargauerin in Linz noch die Viertelfinals erreicht. Anfang Jahr war Vögele in der Weltrangliste noch an Position 79 geführt gewesen. Ihre beste Klassierung datiert vom November 2013, als sie als beste Schweizerin noch Platz 42 eingenommen hatte.

Legende: Video Vögele scheitert in Linz abspielen. Laufzeit 0:14 Minuten.
Vom 15.10.2015.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René, St.Gallen
    Ihr Rückfall bzw schlechteste Platzierung in diesem Tennisjahr bleibt die Pos.165. Die Punkte von Linz aus dem Vorjahr wurden ihr schon am 12.10. abgezogen. In der neuen Weltrangliste wird sie knapp in den Top 150 sein. Zudem verlor sie in Linz im Vergleich zum Vorjahr nur wenige Punkte. Die 3 Quali-Siege ergeben in diesem Jahr zusätzliche Punkte für Vögele.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen