Matto Kämpf

Kuriose Geschichten aus dem wahren Leben sind Matto Kämpfs Spezialität. Ur-bernerisch und tragisch-komisch.

Der in Thun geborene Matto Kämpf tanzt auf vielen Hochzeiten. Er ist Autor, Performer, Kolumnist, Theater- und Kurzfilmemacher. Seine Produktionen sind unkonventionell, mehrdeutig und provokativ, aber in gewisser Weise immer auch volksnah und bodenständig.

Kleiderlose Gebirgspoeten

Bereits 2011 zeigt Matto Kämpf auf youTube sein schauspielerisches Talent im Videoclip zum Song «Leider ohni Chleider».

2012 realisierte er das Projekt «Die Gebirgspoeten», das sich mit den Mythen und Klischees der ländlichen Schweiz auseinandersetzt. Seither gelten die drei Protagonisten Achim Parterre, Matto Kämpf und Rolf Hermann als «die skurrilste Boygroup der Schweizer Literaturszene».