Zum Inhalt springen

Comedy Das Zelt – Comedy Club

Lapsus präsentieren mit viel Charme und Witz, Aktuellem und filmischen Einspielern die folgenden Künstler: Rob Spence, Wahlschweizer aus Australien, Karim Slama, Pantomime mit viel Spielwitz, Regula Esposito in ihrer Figur Helga Schneider so wie Michael Elsener.

Legende: Video «Das Zelt - Comedy Club» abspielen. Laufzeit 45:00 Minuten.
Aus Das Zelt - Comedy Club vom 08.06.2014.

Lapsus, das sind Christian Höhener und Peter Winkler. Zusammen präsentieren sie ihre Gäste und Kollegen einem breiten Publikum. Sie führen das Publikum durch den Abend im Zelt und bereiten die Bühne für ihre Gäste vor. Peter Winkler ist Hitzig, der vermeintliche Organisator der ganzen Show, Christian Höhener ist Bruno, dessen Assistent. Obwohl beide nichts können, schaffen sie es irgendwie, witzig, aktuell und sogar glaubhaft zu erklären, was die Zuschauerinnen und Zuschauer erwarten darf.

Rob Spence verspricht mit seinem neuen Programm «Das Kängumuh. Halb Australier. Halb Schweizer. Halb schlau!» mindestens drei Lacher pro Minute. In den gezeigten Ausschnitten aus diesem Programm hält er dieses Versprechen ein – fast auf die Sekunde.

Legende: Video Vorschau: «Das Zelt» 2013 abspielen. Laufzeit 2:56 Minuten.
Vom 28.05.2014.

Der Romand Karim Slama widmet sich subtil und verspielt den Unterschieden zwischen Deutsch- und Westschweiz. Mit einem Augenzwinkern beobachtet er des alltägliche Leben und hält dem Publikum einen Spiegel vor. Eine Slapstick-Satire mittels Mimik und Gestik.

Regula Esposito alias Helga Schneider (ex Acapickels) führt in ihren Programmausschnitten durch die Abgründe des Wellness- und Schönheitschirurgie-Wahns der modernen Gesellschaft. Ihr zweites Soloprogramm ist nicht nur eine Kampfansage ans Altern, nein, sie stoppt auch diesen Prozess, zumindest bei ihrem Publikum.

Michael Elsener ist Kabarettist, Comedian, aber auch Parodist. Indem er sich in andere Figuren wirft, weiss er, wie Kurt Aeschbacher tickt, weiss er, was Putin vorhat, und kennt auch die Nachrichten, bevor Stephan Klapproth sie präsentiert hat.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.