«Endspott – Der satirische Jahresrückblick» 2014

«Endspott – Der satirische Jahresrückblick» zündet zum Jahresende ein Feuerwerk der Parodie. Parodistinnen und Parodisten mimen real existierende Persönlichkeiten und zeichnen so ein leicht verschobenes Bild der Geschehnisse des Jahres 2014.

Video «Endspott – Der satirische Jahresrückblick» abspielen

Endspott – Der satirische Jahresrückblick

32 min, aus Comedy und Theaterprogramme vom 28.12.2014

Die Masseineinwanderungsinitiative, das Gripen-Aus, die Fussballnati an der WM: Das vergangene Jahr lieferte viel Gesprächsstoff.

Birgit Steinegger, Walter Andreas Müller, Fabian Unteregger, Peter Pfändler und David Bröckelmann.

Bildlegende: Birgit Steinegger, Walter Andreas Müller, Fabian Unteregger, Peter Pfändler und David Bröckelmann. SRF

Die Sendung

Das Jahr lieferte Gesprächsstoff zum Beispiel für Doris Leuthard, Oskar Freysinger, Christoph Blocher, Angela Merkel, Rainer Maria Salzgeber, Stephan Klapproth, Gilbert Gress, Hausi Leutenegger, Vujo Gavric und andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Sie alle kommen in der Sendung «Endspott» zu Wort. Allerdings nicht sie selber. Die Worte werden ihnen sozusagen in den Mund gelegt von David Bröckelmann, Sven Furrer, Walter Andreas Müller, Peter Pfändler, Birgit Steinegger und Fabian Unteregger. Sie zünden zum Jahresende ein Feuerwerk der Parodie. Mit ihrer Hilfe werden Ereignisse des Jahres diskutiert, klassiert, kommentiert und nachgestellt.

«Endspott – Der satirische Jahresrückblick» pflückt ein paar Rosinen aus dem Jahr 2014. Ein letzter Blick zurück – mit einem Augenzwinkern.