Zum Inhalt springen

Kochtipps Grill-Tipps vom Grill-Ueli

Unser Grill-Experte aus «SRF bi de Lüt – Live» verrät wertvolle Tipps rund um den Grill. Ueli Bernold ist fünffacher Schweizer- und vierfacher Welt- und Europameister im Grillieren.

Grill-Experte Ueli Bernold bei «SRF bi de Lüt – Live» 2012 in Zürich.
Legende: Grill-Experte Ueli Bernold bei «SRF bi de Lüt – Live» 2012 in Zürich. SRF

Grillieren mit dem Gasgrill

Legende: Video Grillieren mit dem Gasgrill abspielen. Laufzeit 4:05 Minuten.
Aus SRF bi de Lüt Liveshows vom 28.06.2009.
  • Sicherheitscheck: Richtig angeschlossen?
  • Sicherheitscheck: Gasschlauch ist nicht brüchig und nicht spröde?
  • Sicherheitscheck: Zündung in Ordnung?
  • Sicherheitscheck: Zuflussventile in Ordnung?
  • Sicherheitscheck: Gasflasche richtig montiert und befestigt?
  • Sicherheitsvorschriften für Gasflaschen beachten (Lagerung)
  • Richtiges Anzünden (nur bei geöffnetem Deckel)
  • Kein Nachzünden bei geschlossenem Deckel
  • Richtiges Ausser-Betrieb-Nehmen des Gasgrills nach dem Grillieren

Anfeuern und Grillieren mit Holzkohle

  • Kohle im Kohlen-Kamin (im Fachhandel erhältlich) anzünden. Damit wird die Anfeuerungszeit um die Hälfte verkürzt.
  • Kamin nur auf feuerfester Unterlage entzünden.
  • Nur mit Naturprodukten anzünden.
  • Der Grill muss auf einer geraden und festen Fläche stehen.
  • Wind wegen des Rauches beachten (Nachbarn).
  • Gepresste Kohle hat eine tiefere Ausgangstemperatur als Holzkohle. Dies ergibt bessere Grillprodukte.
  • Um die Grilltemperatur gleichmässig zu halten, muss mit den Windöffnungen am Grill die Zuluft gesteuert werden.
  • Eine mit Wasser gefüllte Aluschale in die Mitte des Grills stellen (Öltropfen fallen dann ins Wasser und nicht in die Glut).
  • Das Grillgut nur über der Aluschale grillieren.
  • Zur Sicherheit Asche und restliche Kohlenstücke immer in einem Metalleimer auskühlen lassen.
Legende: Video 10 Grilltipps vom Experten abspielen. Laufzeit 3:27 Minuten.
Aus SRF bi de Lüt Liveshows vom 21.06.2009.

10 Grilltipps vom Experten

  1. Nur beste Produkte verwenden
  2. Grillgut muss Zimmertemperatur haben
  3. Grillgut erst kurz vor Gebrauch salzen, kein Salz in die Marinade
  4. Marinade sparsam auftragen
  5. Geduld. Bis die Glut gleichmässig glimmt, dauert es dreiviertel Stunden.
  6. Nur trockenes Holz verwenden, Rauch ist verpönt.
  7. Nicht mit grosser Hitze grillieren. Lieber ein paar Minuten länger warten.
  8. Zur Gar-Probe mit dem Fleischthermometer die gewünschte Kerntemperatur prüfen.
  9. Fertig grilliertes Fleisch vor dem Schneiden ein paar Minuten ruhen lassen.
  10. Fantasie walten lassen und immer wieder Neues ausprobieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.