«Eiskalt serviert» – Folge 1: Linda Fäh und ihr Menü

In der «glanz & gloria»-Serie «Eiskalt serviert» zaubert Köchin Meta Hiltebrand aus den Essensvorräten von fünf Promis verschiedene Menüs. Hier gehts zur ersten Folge – und natürlich zum Rezept von Ex-Miss-Schweiz Linda Fäh.

Video ««Eiskalt serviert» – Folge 1: Linda Fäh» abspielen

«Eiskalt serviert» – Folge 1: Linda Fäh

7:49 min, aus Glanz & Gloria vom 8.7.2013

Pouletbrüstli im Maggia-Pfeffer-Mantel

Bildlegende: Das Rezept von Linda Fäh Pouletbrüstli im Maggia-Pfeffer-Mantel auf Bratkartoffeln und Äpfeln an Avocadocreme SRF

Bevor Sie sich die Rezepte zu den einzelnen Menüs anschauen, hier noch eine wichtige Anmerkung: Unsere Köchin Meta Hiltebrand kocht bei «Eiskalt serviert» nicht nach Rezept, sondern nach Gefühl. Daher gibt es für die spontan entstehenden Gerichte in dieser Serie keinen «Bausatz».

Die unten aufgeschriebenen Rezepte (für vier Personen) sollen lediglich einige Anhaltspunkte für die Gerichte darstellen und können natürlich mit beliebigen Zutaten ergänzt werden.

Linda Fäh und die gebratene Pouletbrust im Maggia-Pfeffer-Mantel auf gebratenen Kartoffeln und Äpfeln an Advocadocreme (Rezept für 4 Personen)

Zutaten Pouletbrüstli:

  • 4 Pouletbrüstli
  • 2 EL Maggia-Pfeffer feucht
  • Olivenöl
  • Salz

Zutaten Beilage:

  • 1 Apfel
  • 200 g kleine Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel in Streifen
  • Olivenöl, wenig Butter
  • 1 dl Prosecco
  • Salz, evt. Pfeffer

Zutaten Avocadosauce:

  • 1 Avocado
  • 0,5 dl weisser Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Avocado schälen und entkernen, grob zerkleinern und in einen Mixbecher geben. Balsamico, Olivenöl und Honig mit Salz hinzufügen. Mit dem Pürierstab mixen.

Pouletbrüstli im Pfeffer wenden und in Olivenöl anbraten (auf niedriger Stufe, bis sie gar sind). Zuletzt mit Salz abschmecken.

Kartoffeln in Scheiben schneiden, Apfel entkernen und in Scheiben schneiden.

Olivenöl in die Pfanne geben und die Kartoffeln darin brutzeln lassen. Zwiebeln und Apfelscheiben dazugeben und kurz mitdünsten. Butter dazugeben, mit Prosecco ablöschen und einreduzieren lassen. Mit Salz abschmecken.

Pouletbrust auf die Kartoffeln legen und Sauce drumherum drapieren. Sofort servieren.