Zum Inhalt springen

Rezepte Eiskalt serviert «Eiskalt serviert» – Folge 4: Chris von Rohr und sein Menü

In der «glanz & gloria»-Serie «Eiskalt serviert» zaubert Köchin Meta Hiltebrand aus den Essensvorräten von fünf Promis verschiedene Menüs. Hier gehts zur vierten Folge – und natürlich zum Rezept von Rocker Chris von Rohr.

Legende: Video ««Eiskalt serviert»: Der Rocker-Kühlschrank von Chris von Rohr» abspielen. Laufzeit 8:48 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 11.07.2013.
Spargel-Kartoffel-Gratin mit Balsamico-Randensalat
Legende: Das Rezept von Chris von Rohr Spargel-Kartoffel-Gratin mit Balsamico-Randensalat ZVG

Bevor Sie sich die Rezepte zu den einzelnen Menüs anschauen, hier noch eine wichtige Anmerkung:

Unsere Köchin Meta Hiltebrand kocht bei «Eiskalt serviert» nicht nach Rezept, sondern nach Gefühl. Daher gibt es für die spontan entstehenden Gerichte in dieser Serie keinen «Bausatz».

Die unten aufgeschriebenen Rezepte (für vier Personen) sollen lediglich einige Anhaltspunkte für die Gerichte darstellen und können natürlich mit beliebigen Zutaten ergänzt werden.

«Spargel-Kartoffel-Gratin mit Balsamico-Randensalat» à la Chris von Rohr

Zutaten Gratin:

  • 1 Bd. kleine Spargeln
  • 300 g kleine Kartoffeln
  • 1 dl Reismilch (oder normale Milch)
  • 1/2 Zwiebel in Streifen
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 100 g Käsereste zum Hobeln

Zutaten Randensalat:

  • 1 Packung fertiger Randensalat
  • 1/2 Zwiebel gehackt
  • 5 EL Balsamico dunkel
  • Prise Salz
  • Wenig Honig

Dekor:

  • Zwiebelstreifen
  • Aprikosenschnitze
  • Gummibärchen

Zubereitung:

Spargeln waschen und rüsten. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Spargeln, Kartoffeln und Zwiebeln in eine Gratinschale legen. Milch, Salz, Pfeffer hinzugeben. Zuletzt den gehobelten Käse auf dem Gratin verteilen. Im Ofen bei 200 Grad Umluft und Obergrill ca. 15-20 Minuten backen (je nach Dicke der Kartoffelscheiben; Test mit Nadelprobe).

Balsamico, Honig, Salz und die gehackte Zwiebel mischen, darin den Randensalat marinieren. In kleinen Gläschen anrichten. Zuletzt mit ein paar Zwiebelstreifen und Aprikosen sowie Gummibärchen dekorieren.

Alles hübsch auf einem Teller drapieren. Dazu passt perfekt ein Kotelett oder auch ein paar Pouletstreifen – Ausprobieren macht kreativ.