Korrespondentennetz

Die Korrespondentinnen und Korrespondenten von SRF überprüfen Fakten und Aussagen, recherchieren auf eigene Faust und ergänzen die Berichterstattung kompetent mit aktuellen Beiträgen und Live-Schaltungen vom Ort des Geschehens. Das dichte Korrespondentennetz im In- und Ausland ist ein wichtiger Teil der Programmstrategie von SRF.

Voraussetzung für die anspruchsvolle journalistische Aufgabe als Korrespondentin oder Korrespondent sind überdurchschnittliche Qualifikationen, enge Kontakte zu Behörden, ein gutes Beziehungsnetz, tägliche Gespräche mit den Leuten auf der Strasse sowie grosses Engagement.

Auslandkorrespondenten

Für SRF im Ausland unterwegs: Korrespondent Pascal Weber in Kairo.

Bildlegende: Für SRF im Ausland unterwegs: Korrespondent Pascal Weber in Kairo. SRF

In einer Zeit, in der sich immer mehr gedruckte und elektronische Medien in ihrer Auslandsberichterstattung auf Agenturquellen abstützen, pflegt SRF weiterhin ein ausgedehntes Netz von fest stationierten und reisenden Auslandkorrespondenten auf sechs Kontinenten.

Rund 40 Journalistinnen und Journalisten der Chefredaktion Radio und der Chefredaktion TV verfolgen täglich das internationale Geschehen und berichten über aktuelle Ereignisse, deren Hintergründe und Folgen.

Auslandkorrespondenten – Radio

Ulrich AchermannSüdamerika
Martin AldrovandiOstasien
Martin AliothGrossbritanien/Irland
Franco Battel
Italien
Urs BrudererOsteuropa
Fredy GsteigerUNO und Sicherheitspolitik
Elsbeth Gugger (frei)
Niederlande
Thomas Gutersohn
Südasien
Isabelle Jacobi
USA (Washington)
Bruno Kaufmann (frei)
Skandinavien
Anna Lemmenmeier
Afrika
Charles LiebherrFrankreich
David NauerRussland, Ukraine, Zentralasien
Philipp ScholkmannNaher Osten
Peter VoegeliDeutschland
Urs Wälterlin (frei)
Australien
Oliver WashingtonEU, Belgien, Luxemburg
Karin WengerSüdostasien

Auslandkorrespondenten – Fernsehen

Adrian ArnoldDeutschland
Peter Balzli (frei)
Österreich, Osteuropa
Ruth Bossart (frei)Türkei
Peter Düggeli
USA (Washington)
Henriette Engbersen
Grossbritannien
Christof FranzenRussland
Thomas von Grünigen
USA (New York)
Alexandra Gubser
Frankreich
Cristina Karrer (frei)Südafrika
Jens Korte (frei)
Börsenkorrespondent, USA (New York)
Lukas Messmer
Südostasien
Karen Naundorf (frei)
Südamerika
Pascal NuferChina
Sebastian RamspeckEU
Erwin Schmid (frei)Iberische Halbinsel
Thomas Stalder (frei)Japan
Pascal Weber
Ägypten, Israel, Naher Osten
Philipp ZahnItalien

Inlandkorrespondenten

Inlandkorrespondentin Mirjam Mathis berichtet von den Regierungsratswahlen im Kanton Waadt.

Bildlegende: Inlandkorrespondenten berichten aus den Regionen: Mirjam Mathis bei den Regierungsratswahlen im Kanton Waadt. SRF

Eine unabhängige und faktentreue Berichterstattung ist nicht selbstverständlich. Obwohl die Flut von Agenturmeldungen riesig ist, erfährt man die ganze Wahrheit oft nur vor Ort, nahe auch beim Publikum in den Regionen. Daher betreibt SRF im Inland ein Korrespondentennetz von rund 25 Journalistinnen und Journalisten, die aus erster Hand aus den verschiedenen Regionen der Schweiz berichten.

Inlandkorrespondenten – Fernsehen

Bähram AlaghebandAargau/Solothurn
Joël BaumannBern/Freiburg
Roger Brunner
Wallis
Simona Caminada
Graubünden
Philippe Chappuis Nordwestschweiz
Valentina De Vos
Springer-Korrespondentin
Rolf Dietrich
Jurabogen
Georg HalterNordwestschweiz
Reto Holzgang
Zentralschweiz
Rachel Honegger
Bern/Freiburg
Philipp Inauen
Ostschweiz
Mirjam MathisWestschweiz
Marc Meschenmoser
Westschweiz
Marcel NiedermannOstschweiz
Raphael PrinzZentralschweiz
Daniel SchäferTessin
Kay SchubertZürich/Schaffhausen
Natascha Schwyn
Aargau/Solothurn
Mirjam Spreiter
Bern/Freiburg
Brigit WeibelZürich/Schaffhausen

Inlandkorrespondenten – Radio

Sascha BuchbinderRomandie
Barbara Colpi
Romandie
Alexander GrassTessin

Ausserhalb der Deutschschweiz sind für Radio SRF drei Inlandkorrespondentinnen und -korrespondenten tätig. In der Deutschschweiz ist Radio SRF durch sieben Regionalredaktionen, in denen weitere Journalistinnen und Journalisten arbeiten, lokal verankert. Diese Regionalredaktionen berichten auf Radio SRF 1 bis zu fünf Mal täglich aus den Deutschschweizer Regionen – quasi wie Korrespondentinnen und Korrespondenten.

SRF in 20 Fakten

Was leistet SRF für die Deutschschweiz? Erfahren Sie es auf einem Streifzug durch die SRF-Landschaft.