Zum Inhalt springen

Sendungskosten allgemein Sportsendungen

SRF hat eine führende publizistische Stellung im Bereich Sport. Das Sportprogramm ist umfassend und auf die schweizerischen Bedürfnisse zugeschnitten. Mehr als 20 Sportarten sind regelmässig live im Programm. Neben den zahlreichen Liveübertragungen bietet SRF dem Schweizer Publikum zudem mit hoher Verlässlichkeit Magazinsendungen, die das tagesaktuelle Sportgeschehen abbilden und vertiefen. Insgesamt berichtete SRF in den letzten Jahren über mehr als 100 verschiedene Sportarten.

Die Sportberichterstattung von SRF basiert auf dem Drei-Säulen-Konzept der SRG. Erste und wichtigste Säule sind Schweizer Sportlerinnen und Sportler: SRF begleitet einheimische Athletinnen und Athleten bei Erfolgen und Misserfolgen, auch in Sportarten abseits des Mainstreams. Dadurch verändert sich das Portfolio von SRF Sport laufend. Feiert eine Sportlerin oder ein Sportler aus der Schweiz in einer Disziplin Erfolge, nimmt SRF die (Live-) Berichterstattung über ausgewählte Wettkämpfe wann immer möglich ins Programm auf. Aus diesem Grund hat SRF in den vergangenen Jahren beispielsweise die Berichterstattung über Biathlon oder Kunstturnen intensiviert. In rund 1400 Stunden Livesport berichtete SRF im Jahr 2017 neben Fussball, Eishockey, Tennis, Tour de Suisse, Leichtathletik, Schwingen oder Ski alpin auch über Sportarten, die weniger im medialen Fokus stehen. Dazu zählen unter anderem Sportarten wie Curling, Rudern, Mountainbike, Unihockey oder Handball.

Zur zweiten Säule der SRF-Sportberichterstattung gehören grosse Sportereignisse in der Schweiz, etwa die Lauberhornrennen in Wengen, das Beachvolleyball-Turnier in Gstaad, das Leichtathletik-Meeting Weltklasse Zürich oder die Lucerne Regatta. Die dritte Säule der Sportstrategie umfasst internationale Top-Events, beispielsweise Welt- und Europameisterschaften im Fussball, Olympische Spiele oder die Grand-Slam-Turniere im Tennis – stets mit einem starken Fokus auf die Schweizer Athletinnen und Athleten.

Regelmässige Sportsendungen

Keyvisual «sportpanorama»
Legende: Keyvisual «sportpanorama» SRF

«sportpanorama»

Seit über 40 Jahren berichtet die Sendung «sportpanorama» über eine breite Palette an Themen rund um das nationale und internationale Sportgeschehen des Wochenendes. Studiogespräche mit Gästen aus aller Welt sowie vertiefende Hintergrundbeiträge zu relevanten Themen erklären Zusammenhänge und beleuchten weitere Themenfelder, Ereignisse und Personen des Sports – immer sonntags um 18.30 Uhr auf SRF zwei. Eine Ausgabe der 61-minütigen Sendung kostet durchschnittlich rund 72’000 Franken.

Keyvisual «sportaktuell»
Legende: Keyvisual «sportaktuell» SRF

«sportaktuell»

Montags bis samstags berichtet «sportaktuell» kompakt und aktuell über nationale und internationale Sportereignisse. Dabei orientiert sich die Sendung stark an der Tagesaktualität, liefert aber auch Hintergründe, Gespräche, Geschichten und Porträts aus der Welt des Sports. Die Durchschnittskosten von «sportaktuell» in einer Länge von 12, 30 oder 45 Minuten belaufen sich auf 18’000 Franken. Seit 2017 wird die Tagesaktualität im Sport zu Beginn des Hauptabendprogramms auf SRF zwei in der Sendung «sportflash» während rund drei Minuten zusammengefasst.