Affen vergessen nicht

Aus den Augen, aus dem Sinn? Nein, Schimpansen und Orang-Utans erinnern sich erstaunlich gut an lange zurückliegende Erlebnisse.

Zwei Schimpansen sitzen und essen Futter.

Bildlegende: Schlaue Primaten: Schimpansen haben ein gutes Erinnerungsvermögen. Reuters

Schimpansen und Orang-Utans verfügen über ein unerwartet langes Erinnerungsvermögen, berichten Forscher im Magazin «Current Biology». Die Primaten erinnerten sich problemlos an eine Werkzeug-Suche, die sie in einem Experiment drei Jahre zuvor nur vier Mal geübt hatten. Die Tiere riefen diese Erfahrungen mühelos ab – obwohl sie nicht erwarten konnten, dass sie sich einmal daran erinnern müssten.

Die Wissenschaftler waren zudem überrascht, wie schnell sie das taten. Im Durchschnitt brauchten sie fünf Sekunden, um die Werkzeuge zu entdecken – andere Tiere, die noch nie Werkzeuge suchen mussten benötigten viel länger. Das zeige, dass diese Erinnerung den geübten Affen half.

Doch die Primaten merkten sich nicht nur zurückliegende Ereignisse. Sie lösten auch eine Aufgabe, die nur 14 Tage zurücklag, mit Bravour. Sie konnten zwischen ähnlichen Ereignissen in der näheren und fernen Vergangenheit unterscheiden, folgern die Forscher. Das Erinnerungsvermögen der Tiere spiegle somit schon Merkmale des autobiografischen Gedächtnisses des Menschen.