Zum Inhalt springen

Natur & Umwelt Wissenswert: Erdbeben

Was passiert, wenn die Erde bebt? Können Schlangen ein Beben wirklich vorhersagen? Und wie können wir uns schützen? Fakten rund um Erdbeben in unserem Video-Dossier.

Animation: der aufgeschnittene Erdball.
Legende: Neue Einblicke ins Innere der Erde: Geophysikern der ETH Zürich ist es mit Supercomputern gelungen zu simulieren, wie Erdbeben entstehen. SRF

Jedes Jahr können über eine Million Erdbeben mit Instrumenten gemessen werden. Davon sind nur gerade 150'000 von den Menschen schwach fühlbar. Und weniger als tausend verursachen Schäden an der Oberfläche. Das Ausmass dieser Schäden hängt neben der eigentlichen Stärke des Bebens auch ab von der Siedlungsdichte und der Gebäudebeschaffenheit. Als besonders gefährdet gelten die Gebiete um Grossstädte wie Tokio, San Francisco und Los Angeles.

Eine genaue Voraussage ist nicht möglich

Erdbeben fordern jährlich an die 10'000 Menschenleben. Obschon die eigentlichen Ursachen verstanden sind, ist eine genaue zeitliche und räumliche Voraussage der Beben bis heute nicht möglich, weil dabei zu viele Faktoren zusammenspielen. Immerhin kann die Wahrscheinlichkeit eines Erdbebens in einer bestimmten Region bestimmt werden.

Spannungen innerhalb des Gesteins lassen die Erde beben

In der Antike waren die Menschen überzeugt, Erdbeben seien das Werk von Göttern oder Dämonen. Und bis in die Neuzeit galten Erdbeben als Zeichen des drohenden Weltuntergangs. Heute weiss man es glücklicherweise besser: Die äussere Schicht der Erde besteht aus grossen und kleinen Platten. Wenn diese sich bewegen, entstehen enorme Spannungen im Gestein, die sich in Erdbeben entladen. Besonders an den Plattengrenzen kommt es oft zu schweren Erschütterungen.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.