Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein Dreierlei aus einer Wurzel: Püree, Chips und Salat
SRF / Olivia Gähwiler
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 56 Sekunden.
Inhalt

Top, Topper, Topinambur!

Äusserlich wirkt sie unscheinbar, die kleine Knolle mit ihrer leicht violetten Schale. Doch Topinambur ist ein Draufgänger unter den Wurzeln. Nichts ist unmöglich!

Download

Für den früheren 15-Punkte-Koch (Blatten LU) und heutigen Koch und Mitinhaber der Beiz «Jazzkantine» ist der Fall klar, wenn es um sein aktuelles Lieblingswurzelgemüse geht. Mario Waldispühl kreiert aus einer Handvoll Topinambur ein wunderbares Gericht in kürzester Zeit:

Topinambur-Püree mit einem Onsen-Ei, Sonnenblumenkerne und Sonnenblumenöl einem frischen Topinambur-Salat und geräucherter Forelle aus der Region und als Topping frittierte Topinambur-Chips. 

«Mir gefällt die nussige, aber auch leicht wässrige Note von Topinambur», sagt Waldispühl. Er empfiehlt als Start Topinambur nicht als Hauptgemüse zu verwenden, sondern in Kombination. Beispielsweise in einer Suppe.

Wer sich bisher gesträubt hat, Topinambur zu kaufen wegen dem aufwändigen Schälen, dem erwidert Mario Waldispühl: «Wer sagt denn, man müsse die schälen?»

Mehr von «A point»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen