Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mundartfestival Arosa 2018 in der Dampfbar
Arosa Tourismus / Nina Mattli
abspielen. Laufzeit 54:00 Minuten.
Inhalt

Live vom Arosa Mundartfestival: Rund ums Seislerdeutsche

Zur Eröffnung des Arosa Mundartfestivals widmen wir unser Live-Gespräch ganz dem Seislerdialekt aus dem Kanton Freiburg. Warum hat der noch immer sein exotisches Etikett? Wer profitiert davon, wer leidet? Und wie lange wird er noch überleben?

Download

Das Arosa Mundartfestival lädt zur Eröffnung zum grossen «Seisler Abend». Wir nehmen das zum Anlass und diskutieren live vor Ort mit verschiedenen Exponentinnen und Exponenten, die den deutschfreiburger Dialekt reden, über ihre Sprache die immerhin zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO gehört!

Zu Gast sind der Sänger und Musikakademie-Gründer GUSTAV, der wohl bekannteste Exporteur des Seislerdeutschen in die Schweizer Musikszene, die Journalistin Karin Aebischer, die in Bern ihren Dialekt nicht aufgeben wollte und deshalb ihren Job aufgeben musste, und der Freiburger Mundartexperte Christian Schmutz.

Die drei Gesprächsgäste haben ganz unterschiedliche Zugänge zu ihrem Dialekt eines ist ihnen allen aber gemein: Sie verdienen ihr Geld damit. Mit GUSTAV, Karin Aebischer und Christian Schmutz diskutieren wir die Eigenheiten des Seislerdeutschen: Was macht das Seislerdeutsche so speziell? Wie gut lässt sich ein «exotischer» Dialekt verkaufen? Und wie behält man einen Dialekt lebendig, ohne sich vor dem Wandel zu verschliessen?

Musikalisch umrahmt wird das Gespräch mit Performances von Barbara Andrey, den «Ruederern» und GUSTAV.

Mehr von «Dini Mundart Schnabelweid»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen