Zum Inhalt springen

Header

Hörspiel
Legende:
Inhalt

1/2: «Töchter» von Lucy Fricke

Martha und Betty sind beste Freundinnen. Ihre Väter verschwanden irgendwann aus ihrem Leben. Jetzt will Marthas Vater von seiner Tochter zum Sterben in die Schweiz gefahren werden. Mit röchelndem Vater auf dem Rücksitz eines klapprigen Golfs brechen die Frauen von Hannover auf in Richtung Süden.

Die eine, Betty, Single und Schriftstellerin in produktiver Verweilphase, also ohne Einkommen, zwingt sich in groteske Airbnb-Arrangements. Dabei okkupiert sie abwechselnd die Couch von Freunden, während sie ihre Wohnung an die Touristen vermietet. Die andere, Martha, versucht zum wiederholten Male schwanger zu werden und sich mit einem Kind zu beglücken. Was die beiden seit Ewigkeiten vor allem verbindet, ist ihr Vatertrauma. Beide leiden an einem schweren Defizit. Der Vater in ihrem Leben: eine Leerstelle.

Betty trauert ihrem vor Jahren verstorbenen Ziehvater Ernesto nach, und Marthas Vater Kurt, der sich ganze Ewigkeiten wenig um seine Tochter geschert hat, schreit jetzt nahezu nach ihr. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seinem Krebsleiden in der Schweiz ein gnädiges Ende zu bereiten. Martha soll ihn auf dieser letzten Wegstrecke begleiten. Und so machen sich die beiden Freundinnen mit dem röchelnden, todgeweihten Kurt auf der Rückbank auf den Weg. Es beginnt ein abenteuerlicher und herrlich komischer Roadtrip.

Mit: Anneke Kim Sarnau (Betty), Alexandra Henkel (Martha), Peter Franke (Kurt), Martin Zylka (Hotelier), Susanne Hoffmann (Francesca), Katja Brügger (Wirtin), Emilio Castoldi (Polizist), Marc Zippel (Wirt), Wolf-Dietrich Sprenger (Ernesto)

Bearbeitung: Susanne Hoffmann - Musik: Andreas Koslik - Regie: Martin Zylka - Produktion: NDR 2019 - Dauer: 51'

Aus urheberrechtlichen Gründen steht das Hörspiel bis am 10.10.2021 zum Nachhören zur Verfügung.

2/2: Freitag, 10.9.2021, 20.00 Uhr, SRF 1

Mehr von «Hörspiel»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen