Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hanspeter Müller-Drossaart als Rabbi Klein in «Im Tal der Gebeine».
SRF / Oscar Alessio
abspielen. Laufzeit 49:31 Minuten.
Inhalt

Teil 1: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer – Premiere

Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn der Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen?

Jetzt hören
Download

Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Und nun, viele Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg aufgefunden. War es Selbstmord? Oder wurde «Tante Himmelfarb» vergiftet? Katrin Bänziger, Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth.

«Im Tal der Gebeine» ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe; um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst.

Im Krimi-Podcast bieten wir Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an.

Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Noëmi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Doris Wolters (Bianca), Verena Buss (Ruth), Thomas Douglas (Jamie, Sohn von Ruth), Graziella Rossi (Filomena Haas), Siegfried Terpoorten (Zöllner), Henry Camus (Stockton, Anwalt), Hannah Hablützel (Bianca als Kind), Marcus Schäfer (Vater von Bianca), Ernst Süss (Ludwig), Daniel Miska (Passagier), Désirée Pauli (Telefonistin)

Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Musik: Olivier Truan, Liedtexte und Gesang: Ella Tadmor - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 50'

Das Hörspiel steht bis am 18.10.2021 zum Nachhören und als Download zur Verfügung.

2/3: Montag, 12.10.2020, 14.00 Uhr, SRF 1
3/3: Montag, 19.10.2020, 14.00 Uhr, SRF 1