Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Historische Aufnahmen 3/4: Georg Kreisler - Komponist und Sänger

Wer den Namen Georg Kreisler hört, denkt unweigerlich an seine Lieder wie «Tauben vergiften», «Das Triangel» oder «Telefonpolka». Der Wiener Komponist, Sänger und Dichter, der von 1922 bis 2011 lebte, war ein virtuoser Meister der Sprache, der Mimik und Gestik.

Download

Mit seinem tiefsinnigen Humor und Sprachwitz hat Kreisler das musikalische Kabarett nachhaltig geprägt. Er war aber u.a. auch in Hollywood beim Film beschäftigt und arbeitete dort mit Charlie Chaplin zusammen.

Im Oktober 1964 war Georg Kreisler Gast bei Roswitha Schmalenbach und erzählt über seine Ausbildung als klassischer Musiker, über seine Freude, Texte zu schreiben und über seine Liebe zur Oper Wozzeck von Alban Berg.

Erstausstrahlung: 20.10.1964

Mehr von «Musik für einen Gast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen