Zum Inhalt springen

Header

Audio
Geplant ist eine neue Einfahrt für die Säntisbahn und eine neue Fassade für die Bergstation.
keystone
abspielen. Laufzeit 20 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Der Umbau der Säntisbahn und der Bergstation verzögern sich

Nicht nur die Bergbahn beim Säntis, auch die Bergstation soll erneuert werden. Die Pläne für die neue Bahn-Einfahrt und für die neue Fassade sind schon länger bekannt. Keinen Gefallen daran hat der Heimatschutz. Er hat Einsprache gegen die Umbaupläne gemacht und fordert ein Gutachten.

Download

Weitere Themen

  • Das Open Air St. Gallen 2022 ist Geschichte:
    «Der Neustart war eine grosse Herausforderung und er ist aufgegangen.»
  • Zweiter Anlauf für Gemeindefusion:
    Lütisburg will mit Bütschwil-Ganterschwil zusammengehen.
  • Zu viele Kinder:
    In Glarus Nord platzen die Schulzimmer aus allen Nähten.
  • Der Techno-Pfarrer geht in Pension:
    Hanspeter Felix gilt als Seelsorger, der gerne aus der Reihe tanzt. Als Pfarrer der St. Laurenzen-Kirche in St. Gallen hört er jetzt nach 20 Jahren auf.

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen