Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Windkraftanlage auf dem Gütsch in Andermatt produziert Strom aus erneuerbarer Quelle
keystone/Gaetan Bally
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 32 Sekunden.
Inhalt

Ambitionierte Urner Energiestrategie

Um mehr als ein Viertel will die Urner Regierung den Verbrauch von Erdöl und Erdgas herunterschrauben. Dies ist aber nur ein Zeil in der Strategie. Der Gesamtverbrauch von Energie soll um 11 Prozent sinken und der Anteil aus erneuerbaren Quellen bis 2030 von 13 auf 20 Prozent steigen.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Die Mittepartei des Wahlkreises Sursee steigt mit Manuela Jost in die parteiinterne Ausmarchung für die Luzerner Regierungswahlen.
  • Das Zuger Stadtparlament überweist Vorstösse zur Energiepolitik. 

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen