Zum Inhalt springen

Header

Audio
Athleten auf der Engelberger Schanze und tausende von Zuschauern: Trotz Corona soll der Skisprung-Weltcup stattfinden.
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:22 Minuten.
Inhalt

Obwaldner Regierung hält Skisprung-Grossanlass für «verantwortbar»

Reihum werden Grossanlässe wegen Corona abgesagt - die Obwaldner Regierung aber bewilligt das Engelberger Skispringen mit Publikum vom 18. und 19. Dezember. Landammann Daniel Wyler hält die Durchführung für «verantwortbar». Ein Mindestmass gesellschaftlichen Lebens müsse erhalten bleiben, sagt er.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Wer mit Solaranlagen selber Strom produziert, kann diesen weiterverkaufen. Im Kanton Luzern will die FDP die Erträge daraus von den Steuern befreien - scheitert damit aber im Parlament
  • Im Kanton Uri sollen mehrere Postautolinien neu vom Busunternehmen Auto AG Uri betrieben werden. Die beiden Firmen haben sich auf eine Übergabe der Konzessionen geeinigt

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen