Zum Inhalt springen

Film & Serien Bond-Nostalgie in «Spectre»: Die Rückkehr des Handlangers

Seit dem Beisser in «Moonraker» gab es keinen richtigen Kraftmeier mehr in den James Bond-Filmen, der den Agenten so richtig vermöbelt. Dabei gehörte der superstarke Schläger seit Sean Connerys Tagen zum 007-Inventar. «Spectre»-Regisseur Sam Mendes hat ihn nun zurückgebracht.

Legende: Video 4 Fragen an Dave Bautista abspielen. Laufzeit 3:44 Minuten.
Aus Kultur vom 04.11.2015.

Ja, es war früher so. Bond war nicht der Stärkste. Es gab immer einen Schurken, der schier übermenschliche Kräfte besass und den der Agent nur mit grösster Mühe besiegen konnte. Wie Oddjob, den stummen Asiaten aus «Goldfinger», der eine stahlverstärkte Melone besass, mit der er das Genick seiner Gegner brach. 007 erledigte ihn mit einem Stromschlag. Oder Tee Hee, der Afro-Amerikaner mit der zangenartigen Metallklaue aus «Live and Let Die». 007 musste ihn aus dem Zug werfen.

Zwei Männer kampfen, einer davon hat ein Metallgebiss.
Legende: Er redete nicht viel, sondern liess sein furchterregendes Gebiss knacken: der Beisser. Imago/United Archives

Und dann war da der Schläger mit Kultstatus aus den Bond-Filmen: der Beisser (Richard Kiel) mit seinen Metallzähnen. Der einzige Kraftmeier, der zweimal gegen Bond antrat, in «The Spy Who Loved Me» und «Moonraker». Und noch eine Besonderheit: Er ist der einzige, der keinen Leinwandtod erlitt.

Die Muskelmänner fielen aus Gondeln – und aus der Zeit

Nach dem Beisser verschwanden die Kraftmeier langsam, sie waren nicht mehr zeitgemäss. Die Muskelmänner hatten immer etwas albernes, unrealistisches und komikhaftes. Der Beisser beispielsweise überlebte Stürze aus Gondeln, kämpfte mit Haien und siegte, weil er bissiger war als die fiesen Fische. Das erinnert heute an die übermenschlichen Kräfte von Superhelden, wie Spiderman, Thor oder Captain America.

Gross wie der Beisser, stylisch wie Oddjob

Bond-Nostalgiker Sam Mendes, der in «Skyfall» schon Sekretärin Miss Moneypenny zurückgebracht hat, präsentiert in «Spectre» einen neuen Handlanger: Mr. Hinx, riesengross wie der Beisser, gut gekleidet wie Oddjob und genauso wortkarg wie die meisten seiner Vorgänger. Er sagt genau ein Wort: «Scheisse».

Ein grimmiger Mann mit Pistole.
Legende: Der Bösewicht in «Spectre» – fast ohne Text: Dave Bautista als Mr. Hinx. Disney

Gespielt wird Mr. Hinx von Dave Bautista, einem Ringer, der 128 Kilo wiegt und 1,98 Meter gross ist. Kinogänger kennen ihn vor allem aus der Comic-Verfilmung «Guardians of the Galaxy» als grünhäutigen Killer Drax. Gefragt nach dem Liebling unter seinen Vorgängern, sagt er: «Das ist sicher Oddjob. Er bringt Kindheitserinnerung in mir hervor. Auch wenn er ein Bösewicht war, hatte er etwas Liebenswertes.» Das hat sicher noch niemand über einen der Bond-Gegner gesagt.