Film-Tipp des Tages: «Bright Star – Meine Liebe. Ewig.»

Jane Campion hat in ihrem bildstarken Kostümfilm «Bright Star» die letzten drei Jahre im kurzen Lebens des romantischen Dichters John Keats mit Ben Whishaw verfilmt. Im Zentrum steht die Begegnung von Keats mit seiner grossen Liebe Fanny Brawne, die ihn zu seinen bekanntesten Werken beflügelt.

Ben Whishaw als John Keats, Abbie Cornish als Fanny Brawne

Bildlegende: Ihre Beziehung bleibt platonisch: Ben Whishaw als John Keats, Abbie Cornish als Fanny Brawne. SRF/ARD Degeto

London 1818. Der 23-jährige John Keats (Ben Whishaw) hat sich der Poesie verschrieben. Der mittellose Dichter lebt im Haus seines ebenfalls schriftstellernden Freundes Mister Brown (Paul Schneider).

Abbie Cornish als Fanny Brawne

Bildlegende: Von ihrem Liebsten bleiben Fanny Brawne (Abbie Cornish) nur Gedichte und Briefe. SRF/ARD Degeto

Die 18-jährige Fanny Brawne (Abbie Cornish), die mit ihrer Familie in der Nachbarschaft wohnt, ist zunehmend von Keats fasziniert. Ihre eigene Kreativität lebt die erstaunlich selbstsichere junge Frau als Designerin und Schneiderin aus. Trotz ihrer Vorliebe für Mode ist sie alles andere als oberflächlich.

Als ihre Gefühle für Keats immer stärker werden und diese von ihm auch erwidert werden, ist sie bereit, diese Liebe auch ohne den Segen der Gesellschaft zu leben.

Nur Briefe und Gedichte bleiben

Aber Keats, der sich immer schmerzlich bewusst ist, dass seine Mittel ihm nicht erlauben, Fanny zu ehelichen, widersteht jeder Versuchung. Trotz ihrer starken Gefühle bleibt ihre Beziehung platonisch. Die Liebe inspiriert Keats zu seinen grössten Werken, die jedoch während seiner Lebzeiten weder von Kritikern noch vom Publikum gewürdigt wurden.

Als er an Tuberkulose erkrankt und dank der Unterstützung von Freunden den Winter in Italien verbringen kann, kämpft Fanny vergeblich um die Erlaubnis, ihn zu begleiten. Keats stirbt im Alter von 25 Jahren in der Ferne, und nur seine Briefe und Gedichte bleiben ihr zum Trost.

SRF 1 zeigt «Bright Star» exklusiv in Zweikanalton.

Sendeplatz

Montagnacht um 00:50 Uhr auf SRF 1.