Film-Tipp des Tages: «Cosmopolis»

Mit 28 Jahren hat Finanzgenie Eric Packer bereits ein Milliardenvermögen angehäuft. Doch sein Leben gerät aus den Fugen, als während einer Fahrt in der Strechlimo durch Manhattan beständig Menschen zusteigen, und Packer, im Kontakt mit ihnen, allmählich der Lebenssinn abhanden kommt.

Ein junger Mann steht mit einem schicken Anzug bekleidet vor einer Limousine.

Bildlegende: Erlebt einen ungewöhnlichen Tag: Robert Pattinson als Eric Packer. SRF/Elite Film AG

Der als Asset Manager tätige Milliardär Eric Packer (Robert Pattinson) fährt mit seiner Stretchlimo durch Manhattan, um sich am anderen Ende der Stadt die Haare schneiden zu lassen. Dabei bringt der Besuch des US-Präsidenten in New York sowie eine gleichzeitig stattfindende antikapitalistische Demonstration den Fahrfluss ins Stocken, und Packer kommt nur im Schritttempo vorwärts.

Eine Frau räkelt sich in einer Limousine.

Bildlegende: Die Mätresse: Juliette Binoche als Didi Fancher. SRF/Elite Film AG

Unterwegs steigen immer wieder einmal Berater sowie sein Arzt in den Wagen ein und aus. Auch Ehefrau Elise (Sarah Gadon) macht ihre Aufwartung. Dann hat er schnellen Sex mit Kunstagentin Didi Fancher (Juliette Binoche), später mit einer Leibwächterin.

Leere macht sich breit

Bei einer Fehlspekulation mit dem chinesischen Yuan verliert der Finanzhai darauf einen Grossteil seines Vermögens. Packer bleibt ungerührt. Ein angekündigter Anschlag auf sein Leben hindert ihn nicht daran, seinen besorgten Leibwächter (Kevin Durand) über den Haufen zu schiessen. Nachdem er sich endlich die Haare hat schneiden lassen, betritt er wissentlich das Gebäude, in dem der Attentäter auf ihn wartet. Der Mann, der Packer das Leben nehmen will, ist Benno Levin (Paul Giamatti), ein ehemaliger Angestellter, der mit dem Mord am früheren Arbeitgeber seinerseits seinem kaputten Leben wieder Sinn geben will.

David Cronenberg schildert in seiner Adaptation von Don DeLillos gleichnamigem Roman parabelhaft, wie die Operationen des internationalen Finanzsystems Gefühle, Denken und Handeln der Menschen beeinflussen und verändern. Die Konsequenzen spielt der Kanadier in minimalistischem Setting mit illustrer Besetzung (Robert Pattinson, Paul Giamatti, Mathieu Amalric, Juliette Binoche) durch. Das Ergebnis: Leere macht sich breit. SRF 1 zeigt «Cosmopolis» als exklusive Free-TV-Premiere in Zweikanalton.

Sendeplatz

Donnerstagnacht um 00:10 Uhr auf SRF 1