Oscar-Orakel: Wer tippt besser als die SRF-Spezialisten?

Bald fiebern sie in Hollywood wieder dem Satz entgegen: «And the oscar goes to ...». Dann werden wir wissen, wer die Goldmännchen mit nach Hause nehmen darf. Aber vorher wird getippt – in allen 24 Kategorien. Drei SRF-Filmredaktoren haben ihre Favoriten erkoren: Wer schlägt unsere Spezialisten?

Oscarstatuen, die noch unter einer Folie verhüllt sind.

Bildlegende: Am 28. Februar wird enthüllt werden, wer alles das begehrte Männlein in sein Regal stellen darf. Getty Images

In der Nacht zum 29. Februar feiert sich Hollywood wieder selber. Alle werden sie da sein und hoffen, die 45-Sekunden-Dankesrede halten zu dürfen. Am meisten Hoffnungen hegt die Crew von «The Revenant», der Film erhielt zwölf Nominationen. Auf zehn Nominationen bringt es «Mad Max: Fury Road» und maximal sieben Oscars gehen an «The Martian».

Die drei SRF-Filmredaktoren Reto Baer (Radio SRF 3), Selim Petersen (Filmkritik und Webvideo) und Michael Sennhauser (Radio SRF 2 Kultur) haben ihre Tipps abgegeben: In allen 24 Kategorien haben sie ihre Favoriten gewählt.

Oscars auf sicher für di Caprio und Larson?

Einig sind sich unsere Kritiker bei den besten Schauspielern: Hier werden Leonardo di Caprio («The Revenant») und Brie Larson («Room») geehrt. Klare Favoriten sind auch «Amy» als bester Dokumentarfilm und «Saul fia» als bester fremdsprachiger Film. Dann ist es mit der Einigkeit unter den Fachleuten aber schon fast vorbei.

Jetzt sind Sie an der Reihe: Tippen Sie auf Ihre Favoriten. Wir werten nach der Oscar-Nacht die Resultate aus und publizieren die Top Ten der besten Orakler hier auf srf.ch/kultur. Wie bisher getippt wurde, zeigt diese Grafik.

Oscar-Orakel