Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Songklassiker aus Filmen Diese Weihnachtslieder hatten Sie nicht auf dem Schirm

«Alle Jahre wieder»? Falsch. Zu diesen Corona-Weihnachten gehört bestenfalls «Stille Nacht», die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern. Aber vielleicht lassen wir, sicher ist sicher, das Singen sogar im Kreise der Kernfamilie ausfallen.

Warum nicht gleich die Chance beim Schopf packen, ein paar neue Weihnachtslieder kennenzulernen, die wir eh nicht singen können? Drei Vorschläge – aus der SRF-Filmredaktion.

1. Song: «Let it Snow»

Video
Ende gut alles gut mit «Let it Snow» von Vaughn Monroe
Aus Kultur Extras vom 08.12.2020.
abspielen

Das altehrwürdige «Let it Snow» ist ein besonderer Weihnachtssong, weil er ein Beleg dafür ist, dass Bruce Willis' Achtzigerjahre-Actionklassiker «Die Hard» ein richtiger Weihnachtsfilm ist.

Sicher, Fans streiten darüber jedes Jahr, aber die Sachlage scheint klar: Der Titel «Die Hard» wird im Dezember öfter auf Wikipedia nachgeschlagen als sonst. Privatsender strahlen den Film über die Feiertage aus. Und es gibt sogar ein «Die-Hard»-Weihnachtsbilderbuch.

Und dann die Story: Der Film spielt an Heiligabend. Ein Polizist – klar, Bruce Willis – will seine Frau von einer Weihnachtsfeier in einem Hochhaus in Los Angeles abholen.

Blöderweise versauen Terroristen die Party. Eine Ballade in Blei statt Jingle Bells. Bis Bruce Willis die bösen Buben ballernd besiegt hat, gibt es über 20 Bezüge auf Weihnachten.

Inklusive Ho-Ho-Hos, Weihnachts-Mützen und Liedern, Link öffnet in einem neuen Fenster, darunter eben auch «Let It Snow», am Ende des Films, wenn Bruce Willis, erschöpft von seinen Heldentaten, seine Frau küsst.

Puppe mit Weihnachtsmütze liegt am Boden
Legende: Ein Weihnachtsbezug in «Die Hard»: Ein ausgeschalteter Gangster mit Weihnachtsmütze. LANDMARK MEDIA / Alamy Stock Foto

«Let It Snow» beweist: «Die Hard» gehört zum frohen Fest wie der Schlitten zum Rentier und ist für Actionfreunde sowieso das Pendant für «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel».

2. Song: «Christmas is all round»

Video
Rockstar Billy Mack singt «Christmas is all round» im Film «Love Actually»
Aus Kultur Extras vom 08.12.2020.
abspielen

«Love Actually», das ist der Wohlfühl-Episoden-Film mit Hugh Grant, Keira Knightley und vielen mehr, der wie eine defekte Deospray-Dose Liebe und Weihnachtsgeist im Übermass versprüht.

Aus diesem Feuerwerk fürs Herz stammt «Christmas is all around».

Eleganter Mann tanzt
Legende: Unschlagbar: diese Tanzszene von Hugh Grant in «Love Actually». mauritius images / TCD / ProdDB_Alamy

Es ist ein alljährliches Phänomen, dass Popstars (und solche, die es mal waren) Ende des Jahres einen Weihnachtssong raushauen, um richtig Kohle zu machen.

Eine Geschichte in «Love Actually» persifliert diesen Angriff auf die Hörmuscheln. Nadelbaum-Romantik statt Rock'n'Roll, im Film ist der Übeltäter der alternde Rockstar Billy Mack.

Der Mann macht es sich einfach. Er nimmt den alten Hit «Love is all round», den die Troggs und WetWetWet mal gesungen haben, tauscht nur das Wort «Love» durch «Christmas» aus.

Der Song landet auf Platz 1, obwohl Billy Mack in jedem Interview erzählt, dass er das Lied für den letzten Mist hält, was es auch irgendwie ist.

Ein echtes Kino-Pop-Weihnachtswunder, eine gelungene Satire und deshalb ist auch «Christmas is all round» ein ganz besonderer Weihnachtssong.

Der beliebteste aller US-Weihnachtssongs

Alle Jahre wieder schafft es die US-Sängerin Mariah Carey mit ihrem Weihnachtsklassiker «All I Want For Christmas Is You» auf Platz 1 der US-Charts – so auch im 2020. Damit überholt sie die Beatles und Rihanna: Sie ist die Künstlerin, welche die meisten Wochen an der Spitze der US-Charts war.

Was die Wenigsten wissen: Der Song kam als computeranimierter Film 2017 unter dem Titel «Mariah Carey's All I Want For Christmas Is You» raus.

3. Song: «This is Halloween»

Video
Der Song «This is Halloween» aus dem Film «Nightmare before Christmas».
Aus Kultur Extras vom 08.12.2020.
abspielen

Warum ist ein Song mit dem Titel «This is Halloween» ein besonderer Weihnachtssong?

Er ist besonders, weil er aus dem Weihnachts-Alptraum-Film «Nightmare before Christmas» von Regisseur Tim Burton («Alice in Wonderland») stammt. Ein niedlich-groteskes Musical mit Puppen und einer abgedrehten Story.

Jack, ein dürres Skelett im Anzug, lebt mit anderen gruseligen Gestalten in der schwarz-grauen Stadt Halloween. Halloween ist ihr Feiertag, «This is Halloween» ihr Song. Übrigens geschrieben von Danny Elfman, dem Komponisten, dem unter anderem die Soundtracks von «Stranger Things», «Men in Black» oder «Fifty Shades of Grey» zu verdanken sind.

Wo kann ich die Filme sehen?

Textbox aufklappenTextbox zuklappen
  • «Die Hard» gibt's auf Netflix.
  • «Love Actually» ist am 20. Dezember um 20:05 Uhr auf SRF zwei zu sehen sowie auf Netflix und Amazon Prime.
  • «Nightmare before Christmas» gibt's auf Disney+, YouTube und Google Play.

Skelett Jack auf jeden Fall landet zufällig in einer ihm unbekannten, kunterbunten Stadt. Der von Weihnachten. Ein Besuch mit Folgen: Jack will Weihnachtsmann werden, lässt ihn entführen und verteilt die Geschenke selbst.

Leider hat Jack das mit der Bescherung nicht so ganz drauf. Die Kids kriegen schreckliche Schrumpfköpfe und Fledermäuse. Ein frohes Fest der ganz anderen Art. Deshalb ist «This is Halloween» ein ganz besonderer Weihnachtssong. Und natürlich auch, weil Marilyn Manson 2006 eine coole Version , Link öffnet in einem neuen Fensteraufgenommen hat.

Sendung: Radio SRF 3, 16.12.2020, 17:10 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.