Zum Inhalt springen
Inhalt

Eklat im Gefängnis «Gutes Recht»

Sollberger, der langjährige Vollzugsleiter der Krankenabteilung eines Schweizer Gefängnisses, geniesst sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei den Häftlingen grosses Ansehen. Als es zu einer Auseinandersetzung mit einem Insassen kommt, verliert Sollberger die Nerven.

Legende: Video Kurzfilm: «Gutes Recht» abspielen. Laufzeit 16:44 Minuten.
Aus Trigger – Kurzfilm der Woche vom 28.04.2018.

Mit dem Film «Gutes Recht» schliesst Anita Blumer (Buch und Regie) 2014 ihre Ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste ab. In den Hauptrollen spielen Sebastian Krähenbühl als Sollberger und David Werner als Bertini.

SRF-Koproduktion

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat diesen Film koproduziert, Link öffnet in einem neuen Fenster.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Felix von Wartburg (felitsche)
    Der Kurzfilm «Gutes Recht» hat mich fasziniert. Er hat bei mir mehr und tiefere Eindrücke hinterlassen als viele episch lange und wesentlich teurere Produktionen. Kurz gesagt: ein Film der Spuren hinterlässt und unter die Haut geht. Er ist sehr menschlich. Und er ist sehr professionell gemacht. Beeindruckt hat mich vor allem die Lichtregie, die Wahl der Protagonisten und die tonlosen Einspielungen der «Überwachungskameras». Grosses Kompliment an die ganze Filmequipe. Felix, Fotograf, Luzern.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten